Wirtschaftskammer senkt Mitgliedsbeiträge um 15 Prozent

Industriebetriebe ersparen sich bis 20 Mio an Kammerbeiträgen. Damit auch die 300.000 EPU und Kleinbetriebe profitieren, sollen die Grundumlage im ersten Gründungsjahr (6 Mio Euro pro Jahr) sowie bestimmte mehrfache Mitgliedschaften (Reduktion der Gewerbeberechtigungen, 20 Mio Euro) ab 2019 wegfallen. Die weltweiten Services (AWO Innovationagentur), die Lehre (Duale Ausbildung) und B2B-Netzwerke (Chamber Partnership) werden weiterentwickelt.


Quelle: Verkehrstelegramm WKO

    Teilen

    Kommentare